The stereotype content model: A social psychology theory as a framework for brand perception and user experience work

6006414578_336f10d31f_b

Summary:

Social psychology theories like the stereotype content model may have a huge impact in your user experience work, as more and more interactions between companies and customers take place through a „digital window“ called a user interface. The perception and therefore the behaviour of digital interfaces had become more and more important to brand perception. This can serve as a basis for improving your customer loyalty as a growing body of research suggests that people have emotional relationships with brands that resemble relations between people.
„The stereotype content model: A social psychology theory as a framework for brand perception and user experience work“ weiterlesen

Stereotype threat und Usability testing

Kann das Stereotype threat Phänomen Einfluss auf Usability Tests haben?

Begriffserklärung
Stereotype threat heisst wörtlich übersetzt: Bedrohung durch Stereotype.
Was ist das genau?
Der Begriff und die Stereotype threat Theorie (STT) wurde von Steele and Aronson (1995) in ihrer Studie erstmalig bezeichnet und folgendermaßen formuliert: „Stereotype threat is being at risk of confirming as self-characteristic, a negative stereotype about one’s group.“
„Stereotype threat und Usability testing“ weiterlesen

Mehr Motivation, bitte!


Motivation und User Engagement Part1.

Heute gibt es einen kleinen, einführenden Artikel über das große Themengebiet der Motivation, da ich das Thema spannend finde und darüber sehr wahrscheinlich immer wieder mal etwas schreiben werde. Das Video da oben gibt zudem einen ganz netten kleinen Überblick, es ist allerdings im Bereich ‚Work‘ angesiedelt.

Was versteht man genau unter Motivation, was motiviert uns, bestimmte Handlungen auszuführen und bei manchen eine explizite ‚I don’t care‘ Attitude an den Tag zu legen?
Motivation ist, grob gesagt, ein Motiv zu haben, ein gewisses Verhalten auszuführen, Handlungsbereitschaft zeigen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen = zielgerichtetes Verhalten.
Motivation ist im Endeffekt das Streben nach: ‚Es soll mir gutgehen‘ ‚ich mag mich wohlfühlen und Spass haben‘, ‚ich muss körperliche und psychische Schmerzen verhindern‘.

„Mehr Motivation, bitte!“ weiterlesen

Changing Peoples behaviour – or the Good, the Bad and the Ugly

So, first of all – this one is the Good :)

I got this from the current print issue of weave magazine (a German interactive design magazine) where you can find an interesting article dealing with the forms of persuasive design. This is much about psychology and how to guide users to make (the right?) decisions.

I think this one is a great and inspiring example how to change peoples behaviour by making something more funny (and getting them perhaps onto a more better or healthy lifestyle)

‚66% more people than normal chose the stairs over the esculator‘

Mensch-Maschine-Interaktion Vorlesungen auf I Tunes U

Gefunden und für superinteressant erachtet: Vorlesungen der LMU München/ Fak. f. Mathematik, Informatik & Statistik sowie der Fak. für Psychologie & Pädagogik über HCI: http://deimos3.apple.com/WebObjects/Core.woa/Browse/lmu.de.1807835994

Themen sind u.a. Informationsverarbeitung des Menschen, Mentale Modelle, Designmethoden.

Where Good Ideas Come From

Der US Autor Steven Johnson, der schwerpunktmässig die kulturellen und soziologischen Auswirkungen der neuen Technologien unter die Lupe nimmt und der u.a. auch für die Wired schreibt, beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit der Frage, wie gute Ideen entstehen. Dazu hat er ein toll visualisiertes Video gemacht
Auf Wired Magazine gibt es das Interview mit ihm und Kevin Kelly dazu.

Designing Mobile Experiences

Brian Fling hat diese Slides zusammengestellt, die wirklich fast alles über Designprozesse für Mobile Geräte abdecken – Achtung lang! – nehmt euch etwas Zeit – es lohnt sich!

(via usercentered.de )

The Art & Science of Seductive Interactions

Was motiviert Nutzer, dies oder jenes zu tun, oder sich mit anscheinend unnützen Anwendungen zu beschäftigen? Why did this work?
Tolle, interessante Präsentation von Stephen Anderson.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner