Don’t bury your website navigation on desktop behind a hamburger icon

On Desktop, people used twice as much visible navigation than hidden navigation which was buried behind a hamburger icon

„When a menu is visible across the top it’s basically advertising that the navigation is there and people are also able to see the links right away and what is offered at the website – versus when it’s collapsed. So, it’s a shame if you don’t actually show those links on desktop“

The Design Studio Method

Lean & Agile UX in a nutshell. Wie sammelt man Ideen, sensibilisiert Kunden sowie Teammitglieder für einen UX Design Prozess und kitzelt die Core-Probleme aus einer Anwendung heraus?
Super Session von der Agile UX 2012:

1. Create

  • Was? Quick Pen & Paper Concepts auf Storyboards bzw. User Flow Templates. Hier gibts Inspiration.
    Jedes Teammitglied repräsentiert eine Persona / gestaltet für die spezielle Persona
  • Jedes Teammitglied füttert ein bestimmtes ein Szenario ab (z.B bei einer Ticketapplikation das Szenario ‚vergünstigte Fahrscheine‘ oder bei einer Flugbuchung: ‚Fliegen mit Baby & Kinderwagen ‚ )
  • Wer? – interdisziplinäre Teams , bestehend aus den Sparten UX/Design, Development, Business, die (leider) oft niemals miteinander kommunizieren, um ein gemeinsames Verständnis der jeweiligen Sichtweisen, Probleme und Anforderungen und zu bekommen.
  • 6-8 Concept Sketches pro Team

Das Ganze geht auf Zeit (Stoppuhr oder Pomodoro Technik :) )
Es geht hier um erste grobe Ideengenerierung,einen Anfang zu finden, bevor jeder in seinem Töpfchen rumstochert.
„The Design Studio Method“ weiterlesen

The best Interface is no Interface

Word!
Let people solve their problems (which _is_ our primary goal as Designers) without creating more ‚problems‘ due complex interfaces :)

@goldenkrishna of cooper talks about No UI:

The best interface is no interface from Cooper on Vimeo.

Complete Article: http://www.cooper.com/journal/2012/08/the-best-interface-is-no-interface.html/

Amber Case: We are all cyborgs now

“ Technology is evolving us, says Amber Case, as we become a screen-staring, button-clicking new version of homo sapiens. We now rely on „external brains“ (cell phones and computers) to communicate, remember, even live out secondary lives“…

I’m really looking forward to Ambers keynote at SXSW interactive next year!

Plug & Pray

Leider selbst immer noch nicht gesehen – muss unbedingt nachgeholt werden.

Joseph Weizenbaum, der zu Beginn zu sehen ist, hat in den 60er Jahren am MIT übrigens ein interessantes Projekt namens „ELIZA“ gestartet. ELIZA ist ein Chatbot, der als Psychotherapeutin dienen sollte. Das besondere: ELIZA versucht, so natürlich wie ein realer Mensch zu „sprechen“

Jeder, der sich für AI interessiert, und das noch nicht kennt, sollte sich ELIZA mal näher anschauen…

Design Research – Discussion @ixd10

„There has been increasing interest in our professional community around the research that informs our designs. Traditional user research may shed light on superficial complaints or wish-list items, but we want to talk more about how we can uncover opportunities for ground-breaking experiences.“

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner